Termine und Veranstaltungen

Zur diesjährigen Generalversammlung konnte Präsident Egon Beckmann 76 Schützen im Drevenacker Schützenhaus begrüßen.

Nachdem Gedenken an die neun  im Jahr 2015 verstorbenen Kameraden trug der Vorsitzende seinen Jahresbericht vor. Als Höhepunkte wurden,  neben dem Drevenacker Schützenfest, der Gewinn des Traditionspokals der Alten Gemeinde Schermbeck , die Teilnahme des Vereins am Zapfenstreich zum Abschied von Bürgermeister Herman Hansen,  sowie der Gewinn des  Gemeindepokals der Gemeinde Hünxe genannt.

Einen ebenso erfreulichen Bericht konnte Sportwart Benno Zimmer vortragen, der 2015 zahlreiche Erfolge auf Kreis-, Bezirks-, und Landesebene der Drevenacker Sportschützen verbuchen konnte.

Der anschließende Bericht des Kassenwartes Gerd Unterloh zeigte eine nahezu ausgeglichene Bilanz vor dem Hintergrund, das schon einige Anschaffungen für die notwendige Renovierung des Schützenhauses getätigt wurden. Daraufhin wurde auf Antrag der Kassenprüfer dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.

Der Tagesordnungspunkt Wahlen brachte dann einige Veränderungen im Vorstand des Schützenvereins.

Kassenwart Gerd Unterloh verzichtete nach 25 Jahren Vorstandsarbeit, davon 7 Jahre als Kassierer des Vereins, auf eine erneute Kandidatur. Auf Vorschlag des Vorstands wurde Pressewart Andre Kubasch zum neuen Kassenwart gewählt.

Ebenso verzichtete Hauptmann Manfred Rühl nach 30 Jahren Vorstandsarbeit, davon die letzten 16 Jahre als Hauptmann der 1. Kompanie auf eine erneute Amtsperiode. Hauptfeldwebel Andre Oberhauser wurde daraufhin von der Versammlung als neuer Hauptmann gewählt.

Dies machte Nachwahlen für die Position des Pressewartes  und des Hauptfeldwebels notwendig. Carsten Riedel-Goch wurde zum neuen Pressewart und Andreas Meyering zum neuen Hauptfeldwebel befördert.

Die übrigen Amtsinhaber dieser Wahlperiode wurden für weiter 4 Jahre in ihren Ämtern bestätigt:

Sportwart Benno Zimmer, Oberleutnant Peter Schmitz, Fahnenleutnant Klaus Vennmann,  Schirrmeister Helmut Oberhauser .

 

Folgende Tagesordnungspunkte waren, die Renovierung der WC Anlage deren Planung und Finanzierung sowie die Termine des Jahres 2016, die einstimmig von der Versammlung genehmigt wurden.

Weiterhin wurde der Antrag diskutiert die Ehrenmitglieder zu befragen, ob diese bereit sind freiwillig den vollen Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Der Vorstand wurde damit beauftragt diese Befragung durchzuführen.

Schützenverein Drevenack hält seine Generalversammlung und wählt neue Vorstandsmitglieder.

Zur Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Drevenack konnte Präsident Egon Beckmann am Samstag dem 3. Januar zahlreiche Mitglieder im Drevenacker Schützenhaus begrüßen.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres, Hermann Meyer, Heinz Ringelings, Heinrich Bergmann und Winfried Dombrück, wurde das Schützenjahr vom Präsidenten in einem kurzen Rückblick zusammengefasst. Ein herausragender Punkt war dabei das Schützenfest im Mai unter Regentschaft von König Thomas Greulich und Königin Maren Liedtke.
Im anschließenden Bericht des Sportwartes Benno Zimmer, wurde auf die sportlichen Erfolge Drevenacker Schützen zurückgeblickt. Hier besonders zu nennen sind gute Platzierungen der Pistolenschützen bei den Bezirksmeisterschaften. Weiterhin berichtete er von den Modernisierungsarbeiten am Schießstand die im Zuge der Neuabnahme notwendig wurden.
Danach stellte Kassenwart Gerhard Unterloh die finanzielle Situation des Vereins dar, die weitgehend positiv ausfiel. Daraufhin wurde dem Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer Tatjana Jöbstl und Dietmar Rittmann Entlastung für das vergangene Jahr erteilt.

Beim darauf folgenden Tagesordnungspunkt Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen.
Vizepräsident Reinhard Ufermann stellte sich nach 20 Jahren als Vizepräsident und insgesamt 32 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr der Wahl für dieses Amt. Präsident Egon Beckmann dankt ihm und seiner Frau Isolde im Namen des Vereins für die geleisteten Dienste in diesen Jahren.
Auf Vorschlag des Vorstandes wurde der bisherige Oberst Jürgen Meyer von der Versammlung als neuer Vizepräsident gewählt. Dadurch wurden dann weitere Wahlen bei den Berittenen notwendig.
Daniel Beckmann bisher Adjutant des Obersts wurde zum Oberst, Peter Schmitz bisher Adjutant des Majors wurde zum Adjutant des Oberst gewählt. Neu bei den Berittenen ist Stefan Rühl.
Weitere Veränderungen gab es bei der 1. Kompanie. Spieß Friedrich Hüser wollte nach 25 Jahren Vorstandsarbeit, davon 15 Jahre Als Spieß nicht mehr zur Wahl antreten. Die Versammlung wählte daraufhin Andre Oberhauser zum neuen Kompaniefeldwebel der 1. Kompanie.
Ebenfalls neu gewählt wurde der der Jungschützenzugführer. Christoph Beckmann scheidet aus Altersgründen (30 Jahre) aus diesem Amt aus. Dafür übernimmt Tim Hüser die Leitung des Jungschützenzuges.
Keine Veränderungen gab es bei den Fahnenbegleitern und beim Pressewart.
Hartmut Blankenagel und Bernd Tilp wurden als Fähnriche bestätigt, Andre Kubasch bekleidet ebenfalls für weitere 4 Jahre das Amt des Pressewartes.

Kleine Änderungen sind bei den Terminen des Vereins für 2015 zu erwarten.
Das Er und Sie Schiessen findet nicht mehr auf dem festen Termin am 31.10 statt sondern am 1. Samstag im November (sofern dies nicht der 1. ist). Ebenfalls ändern könnte sich der Termin der Kirmes, hierüber stehen aber noch Gespräche mit den Schaustellern und den anderen Drevenacker Vereinen aus.

Weiterhin wurden kleinere Änderungen des Schützenfestablaufes bekannt gegeben.
Aufgrund zahlreicher Wünsche findet die Krönung des Kinderthrons am Schützenfestsamstag im Rahmen der Krönungsfeier auf dem Kirchplatz statt. Dadurch soll der Rahmen festlicher werden. Dafür wird dann sonntags Platz auf der Thronbühne im Zelt frei, der für das Jugendblasorchester genutzt wird. Dadurch ist auf der Tanzfläche mehr Platz für die dort stattfindenden Ehrungen.

Unterkategorien

Additional information