Am Samstag dem 9.1.10 um 20 Uhr fand die Generalversammlung des Schützenvereins Drevenack unter Vorsitz von Präsident Egon Beckmann statt, an der ungefähr 80 Schützen teilnahmen.


Nach dem Gedenken an die verstorbenen Ehrenmitglieder Adolf Sardemann und Wilhelm Schulte ließ Präsident Egon Beckmann den Ablauf des Jahres 2009 Revue passieren.
Höhepunkt dabei war sicherlich das Schützenfest im Mai mit der Ehrung von Friedhelm Schulte-Bunert durch den Deutschen Schützenbund für seine langjährige Vorstandsarbeit im Drevenacker Schützenverein, davon 32 Jahre als Präsident.

Anschließend berichtete Sportwart Dietmar Vennmann von den sportlichen Erfolgen im Jahr 2009 sowie vom Verlauf des diesjährigen Pokalschiessens dessen Siegerehrung am 23. Januar stattfinden wird. Er erinnerte auch an den Ü 40 Nachmittag im März 2009 aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Sportschützengruppe und des 30-jährigen Bestehens der Damenschiessgruppe, bei dem auch die Gründungsmitglieder ausgezeichnet werden konnten.

Im daran anschliessenden Kassenbericht erläuterte Kassenwart Gerd Unterloh die finanzielle Lage des Vereins. Auf den darauf folgenden Antrag der Kassenprüfer wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurden in ihren Ämtern bestätigt:
Schriftführer Olaf Winterboer, Hauptmann 2. Kompanie Mark Schulte, Adjutant Peter Schmitz, Scheibenträger Jürgen Winterboer sowie Schiesswart Dirk Schlusemann.
Da sich auf der Jugendversammlung im November keine Kandidaten fanden bleibt das Amt des Jugendwartes bis auf weiteres unbesetzt.
Nach 38 Jahren als Revierunteroffizier legt Erwin Hüfing sein Amt nieder. Präsident Egon Beckmann dankte Ihm und vor allem auch seiner Frau Hannelore für die geleistete Arbeit. Das Revier 11 übernimmt nun nach einstimmiger Wahl Friedhelm Joormann.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde über die Veranstaltungstermine 2010 und die Änderungen zum Gemeindepokal abgestimmt.
So soll nun der Gemeinde und Jugendpokal zusammen mit dem Kinderkönigschiessen in Form eines Tages der offenen Tür am 18.April durchgeführt werden.
Das sonst zusammen mit dem Gemeindepokal stattfindende Königs- und Königinnenpokalschiessen wird davon losgelöst und auf den 7. März vorgezogen.  

Zum Abschluss beantwortete Präsident Egon Beckmann noch einige Fragen der Mitglieder und schloss die Veranstaltung gegen 22 Uhr.


Additional information