Generalversammlung am 07.01.2023 Zusammenfassung

Am Samstag, den 07.01.2023 führte unser Schützenverein die jährliche Generalversammlung durch. Die Schützen erschienen hierzu zahlreich im Schützenhaus am Buschweg.

Nach der Totenehrung folgten die üblichen Berichte des Präsidenten Olaf Winterboers, sowie unseres Sportwartes Tobias Fritsch. Beide gaben interessante Rückblicke auf das vergangene Schützenjahr und blicken mit viel Optimismus in das Jahr 2023.

Im anschließenden Bericht des Kassierers André Kubasch wurden die Einnahmen und Ausgaben im letzten Schützenjahr gegenübergestellt. Hier konnten wir mit einem positiven Ergebnis in das neue Jahr starten. Allerdings gibt es aber auch anzumerken, dass die guten Zahlen auch den vielen Förderprogrammen zu verdanken sind, an denen unser Verein im letzten Jahr teilgenommen hat.

Für das kommenden Schützenjahr müssen wir mit erheblich steigenden Kosten rechnen, was unter anderem hauptsächlich auch an den gestiegenen Preisen für das Schützenfest mit neuem Zeltverleiher etc. liegt.  

Nach den Berichten standen Wahlen im Vorstand an. Hier wurden Bernd Tilp als Vizepräsident, Daniel Beckmann als Oberst und Bertram Hüser als Feldwebel der 1. Kompanie wiedergewählt.

Auch Hartmut Blankennagel und Stefan Sondermann wurden als Fähnriche wieder gewählt.

Neu in den Vorstand wurde Robin Mundl als Pressewart gewählt. Bei den Jungschützen wurde Jonas Ruschke als Jungschützenzugführer wieder gewählt.

 

Nach den Wahlen wurden die Termine für das Jahr 2023 bestätigt. Weiterhin wurde durch die Versammlung beschlossen, dass die Aufnahmegebühr für Neumitglieder abgeschafft wird.

Weitere Anträge und Mitteilungen lagen nicht vor, so dass die Versammlung enden konnte und die Schützenbrüder in einer lockeren Runde den Abend ausklingen lassen konnten.  

Generalversammlung am 07. Januar 2023

Am Samstag, den 07. Januar 2023 wird unser Schützenverein Drevenack seine Generalversammlung im Schützenhaus Drevenack am Buschweg durchführen. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Neben den üblichen Jahresberichten und der Wahl von 2 neuen Kassenprüfern stehen dieses Jahr auch wieder Neuwahlen zum Vorstand an. Folgende Neuwahlen werden laut Tagesordnung durchgeführt: Wahl des Vizepräsidenten, Wahl des Obersts, Wahl des Hauptfeldwebels der 1. Kompanie, Wahl von 2 Fähnrichen, Wahl eines neuen Pressewartes und die Wahl des Jungschützenzugführers.

Dazu werden sollen noch diverse Beschlüsse gefasst werden.

Der Vorstand freut sich über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

Weihnachtsfeier am 02.12.2022

Wir möchten noch mal auf unsere Weihnachtsfeier an diesem Freitag den 02.12.22 hinweisen.

Es wäre schön wenn viele Gäste kommen, dass es ein gemütlicher Abend wird! 

Beginn ist um 19:30 Uhr!

Meldet euch bitte noch an, dass wir etwas planen können!

Gemeindepokale der alten Gemeinde Drevenack und Er und Sie Schießen

Am 05.11.2022 trafen sich die Schützen des SV-Drevenack im Schützenhaus um die Pokale der alten Gemeinde Drevenack auszuschießen.
Zusätzlich wurden mit den Damen des Vereins die Pokale des Er und Sie Schießens ausgeschossen.
 
Geschossen wurden 2x 5 Schuss auf eine 10er Scheibe mit dem Kleinkalibergewehr liegend oder sitzend auf der 50 Meter Bahn.
 
Bei den Gemeindepokalen waren folgende Schützen erfolgreich:
 
Dirk Schlusemann in der Kategorie Sportschützen mit 95 Ringen,
Ingo Dames in der Kategorie Schützen mit 93 Ringen,
Wilfriede Schulte-Bunert in der Kategorie Damen mit 87 Ringen,
Jutta Meyer in der Kategorie Sportschützendamen mit 83 Ringen,
und bester Gast mit 85 Ringen war Daniel Hüing.
Die Gemeindepokale werde auf dem Schützenfest 2023 verliehen.
 
An Ort und Stelle konnten aber schon die Pokale für die Wertung des Er und Sie Schießens entgegen genommen werden.
Hier wurde zunächst ein Ergebnis durch unsere Schützenkönigin Alexandra L‘Hoest per Los gezogen und zum Siegerpaar gekürt.
Mit 166 Ringen waren das in diesem Jahr Antje Schroeder und Christoph Ufermann.
 
Die nachfolgen Platzierungen richteten sich dann nach der Nähe zum Ergebnis des Siegerpaares.
Den zweiten Platz mit 168 Ringen konnten sich Katharina L‘Hoest und Daniel Hüing sichern.
Der 3. Platz mit 169 Ringen ging an Wilfriede und Friedhelm Schulte-Bunert.
Den vierten Platz mit 162 Ringen konnten Janine Dorschu und Ingo Dames für sich entscheiden.
Am weitesten vom Siegerergebnis entfernt waren Christel und Helmut Oberhauser mit 119 Ringen. Sie durften den Looser-Pokal mit nach Hause nehmen.
 
Bei netten Gesprächen klang der Abend dann gemütlich aus.

Gemeindepokalschießen 2022

Heute fand das Gemeindepokalschießen der Hünxer Schützenvereine statt. Ausrichter war in diesem Jahr der Schützenverein Drevenack.
 
Seit 11:00 Uhr wurde auf unserem Kleinkaliberschießstand geschossen. Die Abordnungen der Vereine traten in maximal 2 Mannschaften pro Verein auf der 50 Meter Bahn gegeneinander an.
 
Nachdem die Reihenfolgen ausgelost wurden, und die ersten Bahnen belegt waren, konnten die wartenden Schützen und Schützendamen bei leckerem Grillfleisch und kalten Getränken fachsimpeln oder einfach nur das Schützenjahr Revue passieren lassen.
 
Bei dem Mannschaftswettbewerb erkämpften die drei besten Mannschaften jeweils 218 Ringe.
Erst nach Auswertung der Anzahl der getroffenen Zehnen und später auch der Neunen stand fest:
 
Der 1. Platz geht an die 1. Mannschaft des BSV Bruckhausen!
Der 2. Platz geht an die 2. Mannschaft des BSV Hünxe und der 3. Platz an die 2. Mannschaft des SV Drevenack.
 
Neben dem Mannschaftssieg wurden auch noch drei Ehrenscheiben ausgeschossen.
Die Ehrenscheibe der Majestäten konnte sich das Königspaar des BSV Bruckhausen, Ira Wodtke und Thomas Gerpheide sichern.
 
Die Ehrenscheibe der Präsidenten/Vorsitzenden ging auch den BSV Bruckhausen. Jens Geßmann konnte sich hier gegen die Konkurrenten aus den anderen Gemeindeteilen durchsetzen.
 
Die tagesbesten Schützen und Schützendamen aus den Mannschaften hatten auch noch die Gelegenheit eine Ehrenscheibe auszuschießen.
Hier hatte Dieter Hoppstock von den Sportschützen des BSV Gartrop-Bühl das beste Auge. Er kann nun mit dem Hirsch auf der Holztafel sein Wohnzimmer verzieren.
 
Zu guter Letzt hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit mit zwei extra Schüssen Gemeindekönigin oder Gemeindekönig der Gemeinde Hünxe zu werden.
In diesem Wettbewerb gab es 6 Schützendamen oder Schützen die 19 Ringe vorlegten.
 
Im Stechen konnte sich dann Isabell Neuhaus vom BSV Hünxe durchsetzen und wurde neue Gemeindekönigin!
Heute konnte sie schon einmal Kette von Stefan Amerkamp, Gemeindekönig des Vorjahres, überwerfen.
 
Die richtige Krönung mit Audienz beim Bürgermeister Dirk Buschmann findet dann am 29.09. im Rathaus der Gemeinde Hünxe statt.
 
Der Bürgermeister Dirk Buschmann ließ es sich heute natürlich auch nicht nehmen, auf ein paar nette Gespräche vorbei zu kommen und die Pokale bei der Siegerehrung zu überreichen.
 
Nach der Siegerehrung fand der Nachmittag dann einen gemütlichen Ausklang.
Allen Siegerrinnen und Siegern noch einmal Herzlichen Glückwunsch!
 
 

Besuch der Nispa

Im Rahmen unserer Schützenhaus Sanierung und Erneuerung der Schießanlage wurde auch ein mobiles Jugend Lichtgewehrsystem angeschafft.
Dieses System ermöglicht es mittels Lichtpunkt das Schießen zu üben, ohne das ein Projektil durch den Lauf getrieben wird.
 
Unser Verein hat einen Antrag bei der Sparkassen Bürgerförderung für Dinslaken-Voerde-Hünxe eingereicht.
 
Die Kosten für diese Anlage wurden dann durch die Nispa- Bürgerförderung übernommen.
Hierfür sagen wir noch einmal Herzlichen Dank!
 
Wir haben nun die Möglichkeit unsere Jugendarbeit weiter zu fördern.
 
Um sich einen Überblick über Anschaffung zu machen, schaute gestern Frau Giulia Gies von der Nispa in Hünxe vorbei. Nach einigen Probeschüssen konnte sich von der Funktionalität der Anlage überzeugen lassen.
 
Wir sagen Danke für den Besuch und freuen uns auf Weitere Zusammenarbeit!

Ergebnisse des Preis- und Pokalschießens 22

Gestern haben wir an unserem Schützenhaus das Preis- und Pokalschießen durchgeführt.
 
Nachdem die Schützen einigermaßen zahlreich an der Gaststätte Alt- Peddenberg angetreten waren, marschierten wir mit Begleitung des Tambourcorps Drevenack zum Schützenhaus. Dort wurden bei schönem Wetter die Pokale auf dem Kleinkaliber-Schießstand ausgeschossen.
 
Die Pokale wurden in unterschiedlichen Kategorien vergeben.
Nach einigen Stechen standen folgende Sieger fest:
 
Jugend unter 18 Jahre: Elias Rittmann
 
Jungschützen 18-30 Jahre: Luca van Rissenbeck
 
Schützen 31-50 Jahre: Tobias Fritsch
 
Schützen 51 und Älter: Gerhard Unterloh
 
Damen Sportschützen: Tatjana Rittmann
 
Damen Allgemein: Tanja Winterboer
 
Zusätzlich wurde noch der Alte Damenpokal unter den Siegerinnen der letzten 5 Jahre ausgeschossen. Hier konnte Wilfriede Schulte-Bunert das beste Ergebnis erzielen und den Pokal nun für immer mit nach Hause nehmen.
 
Als besonderen Bonus wurden auch noch einige Spaßpokale vergeben.
Hier konnten folgende Schützen für ihr Können, bzw. nicht Können geehrt werden:
 
Schlechtester Jungschütze: Patrick Wenzel
 
Arschpokal für das schlechteste Ergebnis: Ingo Dames
 
Schnappszahlpokal: Ralf Westarp.
 
Weiterhin wurden an diesem Tag noch einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.
 
Diese waren:
Jörg Schulte und Horst Voetee für 25 jährige Mitgliedschaft,
 
Heinrich Gollnick und Jürgen Lange für 50 jährige Mitgliedschaft.
 
Allen Jubilaren und Pokalgewinnern noch einmal einen herzlichen Glückwunsch.
Bei leckerem Grillgut und kühlen Getränken lief der Abend dann in gemütlicher Runde aus.
1 2 3 7